Holzfenster IV 90
(Außenansicht)| 1

Die äußerst stabile Fensterkonstruktion in
einem 90 mm starken, mehrfach verleimtem
Rahmen ist bestens für den Einbau hoch
wärmedämmender, 3-fach isolierter schall-
und einbruchhemmender Verglasungen
geeignet (Ug-Wert 0,5). Die optimale Dich-
tigkeit wird durch zwei umlaufende Dich-
tungen innerhalb der halbflächenversetzen
 Rahmen-Flügel-Optik des IV 90 gewährt.

Holzfenster IV 90
(Innenansicht)| 2

Die äußerst stabile Fensterkonstruktion in
einem 90 mm starken, mehrfach verleimtem
Rahmen ist bestens für den Einbau hoch
wärmedämmender, 3-fach isolierter schall-
und einbruchhemmender Verglasungen
geeignet (Ug-Wert 0,5). Die optimale Dich-
tigkeit wird durch zwei umlaufende Dich-
tungen innerhalb der halbflächenversetzen
 Rahmen-Flügel-Optik des IV 90 gewährt.

Holzfenster IV 68
(Außenansicht) | 3

Das klassische Design einer 68 mm
 starken, mehrfach verleimten Rahmen-
konstruktion eignet sich für den wirtschaft-
lichen Einbau von 2-fachen Isoliergläsern
 (Ug-Wert 1,1 W/m²K). Zwei umlaufende
Dichtungen des IV 68 gewährleisten alle
Dichtheitsansprüche. Diese Konstruktion
ermöglicht selbst schmalste Profilbreiten
für den Einbau in historischen Gebäuden.

Holzfenster IV 68
(Innenansicht) | 4

Das klassische Design einer 68 mm
 starken, mehrfach verleimten Rahmen-
konstruktion eignet sich für den wirtschaft-
lichen Einbau von 2-fachen Isoliergläsern
 (Ug-Wert 1,1 W/m²K). Zwei umlaufende
Dichtungen des IV 68 gewährleisten alle
Dichtheitsansprüche. Diese Konstruktion
ermöglicht selbst schmalste Profilbreiten
für den Einbau in historischen Gebäuden.

Für die Detailansicht Maus bitte über das Bild ziehen